Freitag, 16. Dezember 2011

...A Death Before Christmas [Part III]


DEATH

Reign Of Terror

VÖ: 1984

DEATH-THRASH METAL


Ein wichtiges Lebenszeichen von DEATH war (noch vor dem "Death By Metal"-Demo) die "Reign Of Terror"-Kassette, die 1984 in Tape-Trader-Kreisen die Runde machte. Die enthaltenen Songs sind ziemlich schrullig und haben einen knarzenden Garagen-Sound, die selbst Rumpel-Könige wie ARCHGOAT wie Prog-Musiker aussehen lassen.
Interessant ist außerdem, dass kein Song enthalten ist, der es später auf irgendein DEATH-Album geschafft hat. Einzig der Opener 'Corpsegrinder', der hier eher klingt wie eine VENOM-Tribute-Version, findet sich Jahre später auf Kam Lees MASSACRE-Langspieler "From Beyond" wieder. Hier allerdings bedient Lee noch das Schlagzeug und steuert hauptsächlich die Vocals bei, was übrigens fälschlicherweise von Metal-Archives unterschlagen wird. Seine Stimme klingt in dieser frühen Phasen aber noch sehr ungeschliffen und erinnern eher an Tom Angelripper, der den Mund voller Murmeln hat.
Eine witzige Idee ist das eingeschobene Instrumental, das nachträglich den Namen 'Zombie Attack" bekommen hat und wirklich stark an HELLHAMMER erinnert.
Im weiteren Verlauf bleibt aber in erster Linie VENOM die Quelle der Inspiration. Allein schon ein Titel wie 'Witch Of Hell' zeigt an, woher die drei Teenager ihre Ideen hernahmen. Aber auch das Riffing zeigt eine tiefe Verwurzelung im Black Metal der ersten Welle. Getreu dem Motto „Schneller, böser und extremer“ standen DEATH an vorderster Extremisten-Front und legten mit diesem Tape einen gemeinen Batzen vor, der aber für die musikalische Entwicklung von Evil Chuck nicht lebenswichtig werden sollte. Während sein Kumpel Kam völlig begeistert von Horror- und Gore-Thematiken war (und wohl auch noch ist), ging Schuldiner später in eine andere Richtung. Das mündete bekanntlich darin, dass sich die Wege der drei zwangsläufig trennen mussten und Kam Lee seine musikalischen Vorstellungen hauptsächlich bei seiner eigenen Band MASSACRE auslebte, während Chuck in ständig wechselnder Besetzung mit DEATH weitermachte.
Alles in allem ist "Reign Of Terror"deswegen auch eher als MASSACRE-Prototyp anzusehen als DIE essentielle DEATH-Veröffentlichung. Nichtsdestotrotz ist dieses Tape die erste Duftmarke, die Chuck, Kam und Rick als DEATH gesetzt haben, und verdient sich so ihren Platz im Metal-Universum.

[Adrian]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen