Montag, 27. Februar 2012

Wir ziehen um!

Hallo zusammen,


Zuerst die schlechte Nachricht: nach zwei Jahren Todtgeburt ist nun Schluss! 
Aber sofort die gute Nachricht hinter: Es geht an anderer Stelle weiter! 


Denn wir ziehen lediglich auf einen neuen Blog um. Das Format unseres Webzines hat nämlich eine grundlegende Reformierung nötig. Wie Ihr sicher gemerkt haben, ist das Lesen von Reviews, zwar durch die Seitenaufteilung sehr übersichtlich, aber auf der anderen Seite auch sehr unpraktisch. Denn es werden immer alle Reviews zusammen angezeigt und zum anderen verschwinden ältere Rezensionen ab einem gewissen Punkt im Nirwana. Des Weiteren wird sich auch inhaltlich etwas ändern. Klassische Live-Reviews, CD-Reviews und Interviews (wovon es hier sowieso nie viele gab) werden zukünftig, außer von Gastautoren, nicht mehr veröffentlicht. Dafür verweise ich auf das Online-Magazin powermetal.de für das gleich zwei unserer Schreiber ebenfalls tätig sind. Stattdessen werden werden wir den Fokus auf einzelne Blog-Einträge legen, die allgemeiner von Bands, Alben, Konzerte und verschiedene Themen der Szene handeln. Dabei sollen mehr lockere Anekdoten und unterhaltsame Informationen untergebracht werden. Ich hoffe Euch wird dieses Format gefallen.
Abschließend muss ich auch vermelden, dass sich der Name von "Todtgeburt" in "Totgehört" ändern wird. Der Name ändert sich aus zwei Gründen. Einerseits weist der rein aus Jux falsch geschriebene Name unangenehme Parallelen mit dem Nazi-Ingenieur Fritz Todt auf, die im Dritten Reich für verschiedene Bauvorhaben verantwortlich war (mehr zum Thema hier), womit wir nicht in Verbindung gebracht werden möchten. Zum anderen vermittelt der Name nicht direkt, dass es sich um ein Musikmagazin handelt.
"Totgehört" wird in den nächsten Tagen, die erste Lebenszeichen von sich geben, die über die bekannten Kanäle (Twitter, Facebook, etc.) kommuniziert werden. Für alle die sich die das neue Design von Totgehört anschauen möchten, können dies unter folgender Adresse tun: http://totgehoert.blogspot.com/ 

Ich hoffe Ihr haltet uns die Treue und gebt Feedback, wie Euch die neue Ausrichtung gefällt!


Stay Heavy!


[Adrian]



Freitag, 20. Januar 2012

Todtgeburt[at]Powermetal.de - Die CD-Reviews Teil 7

Hallo zusammen,


2012 war hier leider noch nicht soviel los und irgendwie steht bei allen Beteiligten der Todtgeburt-Familie sehr viel nebenher noch an, weswegen es etwas still geworden ist um unser Webzine. Allerdings sollte man den Sarg noch nicht zu früh verschließen. Denn wir machen weiter auch wenn die Zeit rar ist. Vor allem da im nächsten Monat der zweite Geburtstag von Todtgeburt ins Haus steht und dafür haben wir uns etwas gaaaaanz besonderes überlegt. Seid gespannt!
Heute gibt es aber erstmal wieder frische Review-Kost von Sunny und mir. Dabei haben wir jede Menge Death, Black und Was-Weiß-Ich Metal, aber auch obskure Werke. Ein Click auf die Links lohnt sich also wie immer!


Stay Heavy


[Adrian]





DENNIS DEVELIN - Tip Of THe Tounge - 7 - Sunny


FATUM ELISUM - Homo Nihilis - 8.5 - Adrian


OMINOUS CRUCIFIX - The Spell Of Damnation - 7 - Adrian


THIS DYING GORGEOUS LIES - Insanitarium - 6.5 - Sunny


ABSURD UNIVERSE - Habeas Corpus - 8 - Adrian


STORY OF JADE - The Damned Next Door - 8.5 - Adrian


BURNING BUTHAIRS - Evening Feast - 7.5 - Adrian


THE METEORS - Pure Evil Live - DVD - Adrian und Lukas


CRUDA SORTE - Kapitel 2 - 5 - Adrian


London Philharmonic Orchestra - The Greatest Video Game Music - Sunny


1349 - Demonoir - Ltd. Box-Set - Adrian


GRANDCHAOS - Refuge - Remix-Album - Adrian